WEINMORAL & FRIENDS am 16. November 2019

Weinmoral ist ein neuer Onlineshop für Weine mit Anstand und Haltung – getreu dem Motto: Moral beginnt mit Wein. Startschuss ist der 16. November, und für diesen Tag haben die Köpfe hinter Weinmoral mehr als 30 ihrer Winzer nach Berlin eingeladen.

Lasst euch im Loft-Ambiente des Osthafens von den Winzern persönlich einschenken und die Philosophie hinter ihren Weinen erläutern. Erlebt biologisch erzeugte und anständig hergestellte Weine. Erlebt Weißweine, Rotweine, Roséweine und Sekte aus Deutschland, Österreich, Frankreich und Spanien. Erlebt PetNats, Orange Weine und Naturweine aus der weiten Welt abseits des Mainstreams. Genießt Tropfen, die teilweise noch nie in Berlin präsentiert wurden.

Das spannende und individuelle Sortiment ist für interessierte Weintrinker wie Fachpublikum gleichermaßen interessant. Im Eintrittspreis von 12 Euro (Vorverkauf via Eventbrite) bzw. 15 Euro (Tageskasse) ist unbegrenzte Verkostung inklusive (Glaspfand 5 Euro). Für Fortgeschritte gibt es alternativ ein VIP-Paket, in dem für 24 Euro der Eintritt, ein persönliches Verkostungsglas Chef & Sommelier Open Up Pro Tasting sowie die Teilnahme an einer gesonderten VIP-Verkostung „Alles auf Rot (weiß rot)“ mit Spitzenrotweinen aus unserem Nachbarland enthalten ist.

Alle verkosteten Weine und das gesamte Weinmoral-Sortiment können am gesamten Wochenende online mit 10% Messerabatt bestellt werden.

Aktuelle Zusagen:

Barth – Rheinhessen (biozertifiziert)
Batlliu de Sort – Costers del Segre (nach biologischen Grundsätzen)
Hannes Bergdoll – Pfalz (biozertifiziert)
Brohl – Mosel (biozertifiziert)
Martin Conrad – Mosel (in Umstellung)
Domaine la Taupe – Loire (Demeter)
Faber-Köchl – Weinviertel (biozertifiziert)
Fischer – Steiermark (in Umstellung)
Forster – Nahe (biozertifiziert)
Fußer – Pfalz (respekt biodyn)
Gober & Freinbichler – Burgenland (in Umstellung)
Andreas Gsellmann – Burgenland (respekt biodyn)
Harkamp – Steiermark (Demeter)
Heid – Württemberg (biozertifiziert)
Hirschmugl-Domaene – Steiermark (biozertifiziert)
Kemetner – Kamptal (biozertifiziert)
Kissinger – Rheinhessen (biozertifiziert)
Lichtenberger Gonzalez – Burgenland (in Umstellung)
Mehofer – Wagram (biozertifiziert)
Adriane Moll – Pfalz (biozertifiziert)
Moritz – Burgenland (biozertifiziert)
Pedro Olivares – Murcia (biozertifiziert)
Elisabeth Rücker – Weinviertel (biozertifiziert)
Schmelzer – Burgenland (Demeter)
Schützenhof – Burgenland (biozertifiziert)
Seyberth – Rheinhessen (Demeter)
Trautwein – Baden (Demeter)
Trinks-Trinks! – Rheingau (biozertifiziert)
Warga-Hack – Steiermark (Demeter)
Wedekind – Rheinhessen (biozertifiziert)
Winterling – Pfalz (biozertifiziert)

Tickets: https://www.eventbrite.de/e/weinmoral-friends-die-weinmesse-mit-moral-tickets-72903493311

 

 

RAW goes VEGAN by Weinmoral and Lucky Leek

RAW goes VEGAN by Weinmoral and Lucky Leek

Schmelzers Weingut und Lichtenberger Gonzalez aus dem Burgenland / Österreich stellen persönlich ihre Weine vor. Dazu gibt es ein 4-Gänge-Menü von Bib-Gourmand-Köchin Josita Hartanto.

Ort: Lucky Leek, Kollwitzstr. 54 in Berlin – Prenzlauer Berg
Datum: 1. Dezember 2019
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Georg / Elisabeth Schmelzer von Schmelzers Weingut sowie Martin Lichtenberger / Adriana Gonzalez von Lichtenberger Gonzalez kommen zur RAW WINE, der weltweit bedeutendsten Naturweinmesse, am 1./2. Dezember nach Berlin. Wir konnten sie dafür gewinnen am Abend des 1. Dezember im Lucky Leek ihre Weine persönlich vorzustellen. Die vom Guide Michelin mit einem Bid Gourmand ausgezeichnete Köchin Josita Hartanto kocht dazu ein eigens kreiertes 4-Gänge-Menü.

4-Gänge-Menü von Josita Hartanto mit begleitenden Weinen und persönlich vorgestellt von Schmelzers Weingut und Lichtenberger Gonzalez, dazu Aperitif, Wasser und Kaffee

99,- Euro pro Person

Tickets: https://www.eventbrite.de/e/raw-goes-vegan-by-weinmoral-and-lucky-leek-tickets-69836521917

 


Moral beginnt mit Wein

Seien wir ehrlich:
Die meisten Weine werden sauber und fehlerfrei hergestellt.

So wie abgepackte Wurst.


Aber wollen wir nicht lieber
mehr Theke und weniger Kühlregal?
Metzger statt Supermarkt?
Glückliches Vieh statt Massenhaltung?

Würden wir die Welt nicht ein wenig besser machen,
wenn wir auch beim Wein auf den Anbau achten?
Wein wieder als das Naturprodukt ansehen,
was es seit 8000 Jahren ist?

Von individuellen Winzern kaufen?
Denen die Hand näher ist als die Maschine?
Denen die Zukunft des Planeten
mehr bedeutet als kurzfristiger Ertrag?


Trink
mit Anstand und Haltung

Trink
natürlich und handgemacht

Trink
D || A || FR || IT || ES

Trink
Weinmoral


Weinmoral Andrej Marko
Am Hirschwechsel 6
13503 Berlin
+49 162 852 6432
info[at]weinmoral.berlin